Auch Zeitungen warnen vor Feinstaub

Lauert Gefahr in jedem Atemzug?

Den heutigen Blogbeitrag wollen wir einem Zeitungsartikel vom 09.02.2019 widmen. Der Artikel „Die unsichtbare Gefahr“ beschäftigt sich mit einem Thema, das uns sehr am Herzen liegt, nämlich der gesundheitsschädlichen Wirkung von Feinstaub! Wie stark das Einatmen von Ultrafeinstaub Ihr Leben und Ihre Gesundheit beeinflussen kann, erfahren Sie hier.

Das Schicksal von Eckart B.

Wie gefährlich Ultrafeinstaub wirklich ist, dass weiß der pensionierte Lehrer Eckart B. aus erster Hand. Jeden Abend muss er den Filter seiner Stimmprothese wechseln, welche er aufgrund eines früheren Kehlkopfkrebsgeschwür hat. Auf dem hellen Grund des Filters zeichnet sich allabendlich eine graue Spur ab – Feinstaub. Bei den meisten Menschen landen diese gefährlichen Partikel allerdings in keinem Filter, sondern direkt in der Lunge. Egal, ob bei einem Spaziergang in der Stadt oder beim Abendessen in Ihrem Lieblingsrestaurant, die unsichtbare Gefahr ist immer allgegenwärtig.

Feinstaub als Erreger von Erkrankungen

Die winzigen Feinstaubpartikel geraten durch das Einatmen direkt in die Lunge und setzen sich dort fest. Hier kann der gefährliche Feinstaub chronische Entzündungen auslösen und so das Krebsrisiko erhöhen. Studien haben auch gezeigt, dass Menschen, die einer höheren Feinstaubbelastung ausgesetzt sind, ein niedrigeres Lungenvolumen haben. Auch Schwangerschaften sollen durch Feinstaub negativ beeinflusst werden. Schützen Sie sich jetzt innerhalb der eigenen vier Wände mithilfe unserer Feinstaubreduzierung.

Wie schützt unser Active Coating Sie?

Bei unserer Feinstaubreduzierung handelt es sich um ein photokatalytisches Beschichtungssystem. Feinstaubpartikel werden hierbei von der Glasscheibe angezogen und lösen sich daran auf. Die Beschichtung führt zu keinerlei Farbveränderungen oder Geruchsbelästigungen, auch die Scheibendurchsicht bleibt absolut uneingeschränkt. So schützt mursall Ihre ganze Familie vor dem gefährlichen Ultrafeinstaub und Sie können endlich wieder entspannt durchatmen.

Artikel als PDF

active_coating-münchen