truu water frisches trinkwasser

Ganz einfach 8-mal reineres Leitungswasser

So funktioniert die Wasserveredlung mit Truu Water für Ihr Zuhause, Büro oder für unterwegs.

Durch alte Rohrleitungen im Haus ist Ihr Leitungswasser mit Schadstoffen belastet? Sie sind auf Reisen und das in Gegenden, wo die Trinkwasserqualität nicht sicher ist? Wir zeigen Ihnen, wie die Wasserveredlungsanlagen von Truu Water in acht Schritten für einzigartig reines Trinkwasser direkt aus der Leitung sorgen. 

8  Veredlungsschritte zu kristallklarem Wasser

Truu Water bietet dazu stationäre Anlagen für das Zuhause, das Büro oder mobile Anlagen für unterwegs. In so einer Anlage wird in 8 Schritten das Wasser aufbereitet und 99,6 Prozent der Schadstoffe werden herausfiltert.

  1. Vorfiltration: Grobe Partikel im sichtbaren Bereich wie Sand, Schlamm, Rost oder Schmutz werden gefiltert.
  2. Aktivkohlefiltration: Organische Stoffe, THM, TEE, Chlor, Ozon, Pestizide, Schwefelwasserstoff werden durch Aktivkohle entfernt.
  3. Feinfiltration: Kleine Partikel im sichtbaren Bereich wie Sand, Schlamm, Rost oder sonstige Schmutzpartikel werden beseitigt.
  4. High-Tech Molekularfiltration: Schwermetallrückstände, Medikamentenrückstände, Pflanzenschutzmittel, Chemikalien, Weichmacher, Bakterien und Viren – all das verschwindet aus dem Wasser!
  5. Neutralisation: Für reinen Geschmack folgt eine Geruchs- und Geschmacksneutralisation und ph-Wertoptimierung durch säuregewaschene Aktivkohle. Auch Restbestände, die durch die Hausleitungen im Wasser sind, werden neutralisiert.
  6. UVC-Lampe als Keimsperre: Durch UV-Bestrahlung werden Keime, Viren, Bakterien und Mikroorganismen deaktiviert.
  7. Restrukturierung durch Spezialkeramik: Das Wasser erhält seine ursprüngliche Kristallstruktur zurück.
  8. Energetisierung: Durch ein eigenentwickeltes und patentiertes Design wird die ursprüngliche Eigenschaft des Wassers, Energie zu liefern, wiederhergestellt.

Das Ergebnis ist reines gesundes Wasser. Ob es auch besser schmeckt? Überzeugen Sie sich selbst.