Was genau ist eigentlich Active Coating?

Mit Active Coating ist ein photokatalytisches Beschichtungssystem auf Glas gemeint, welches das Unternehmen nanoenergy herstellt. Dieses System soll insbesondere die Luftqualität in Innenräumen verbessern und so unsere Gesundheit nachweislich fördern. Klingt kompliziert? Wir erklären Ihnen wie es funktioniert:

Die Gefahr von Feinstaubpartikeln

Wussten Sie, dass bereits jedes siebte Kind an Asthma leidet und pro Jahr bis zu 450.000 Menschen an den Folgen von Feinstaub sterben? Diese ultrafeinen Partikel werden nicht offiziell gemessen, dringen aber in unseren Organismus ein und verursachen dort irreparable Schäden. Je feiner der Staub umso gefährlicher ist er auch. Egal, ob Parkinson, Herzinfarkte oder Krebs, die Liste, der durch ihn verursachten Krankheiten ist endlos lang.

So kann Active Coating Sie schützen

Beim Active Coating handelt es sich um eine photokatalytische Fensterbeschichtung, welche hauchdünn auf die Scheibe aufgesprüht wird und dort eine unbegrenzte Lebensdauer hat. Treffen Feinstaubpartikel, Pollen oder Keime auf die Glasscheibe kommt es zu einer fotokatalytischen Reaktion und die Partikel lösen sich auf. Zusätzlich zieht die Beschichtung auch aktiv giftige Feinstaubpartikel an, um sie zu zerstören. Diese Technik reinigt die Rauminnenluft und verbessert Ihre Lebensqualität.

Darum ist Active Coating so wichtig

Menschen verbringen den Großteil ihres Lebens in geschlossenen Räumen wie beispielsweise Schulen, Büros oder auch der eigenen Wohnung und nicht etwa in der freien Natur. Insbesondere deshalb ist es wichtig, dass wir mehr auf die Innenluftqualität achten, die wir unserem Körper zumuten. Die luftreinigende Glasbeschichtung fördert nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch unsere Konzentration und unsere Produktivität.

Interesse geweckt? Weitere Informationen erhalten Sie von unseren Fachberatern…